Omnom Burger

Omnom Burger

Nach all dem Stress auf der Arbeit und in der Klausurenphase
brauchten wir mal etwas Erholung. Raus aus dem Alltag und die Welt erkunden!
Letztes Wochenende hat es uns dann also nach Wien verschlagen. Schöne Stadt.
Wien hat viel zu bieten, sowohl architektonisch, als auch kulinarisch. Nachdem
wir uns schon Wiener Schnitzel und Kaiserschmarrn gegönnt haben und die
weltberühmte Sacher Torte, durfte eins natürlich nicht fehlen: der beste Burger
der Stadt!
Wenn man den vielen Bewertungen Glauben schenken darf, gibt es
den bei Omnom Burger im 5. Wiener Stadtbezirk. Das war nun also unser Ziel.
Omnom Burger ist ein sehr kleines Lokal mit wenigen
Sitzplätzen. Reservieren ist also je nach Uhrzeit Pflicht. Wir haben jedoch
wiederkehrend sehr viel Glück gehabt und ohne Reservierung einen Platz bekommen. Dem Problem der
wenigen Plätze steuern die Betreiber sehr gut entgegen, indem sie sowohl
Takeaway als auch Lieferungen anbieten. Wenn man doch nur in Wien wohnen würde…
Nun aber zu den Burgern. Omnom Burger bietet zwei „Grundburger“
an, einen mit Fleisch und einen Vegetarischen. Diese kann man dann individuell
mit Zutaten ergänzen. Verschiedene Soßen und Toppings stehen zur Auswahl,
sodass man sich seinen Traum-Burger basteln kann. Dazu gibt es z.B. Pommnomes
(hausgemachte Fries), wenn man denn möchte.
 
Alle Zutaten waren super frisch und aus lokalen Quellen. Die
Burgerbrötchen waren handgeformt und mit Liebe gemacht, genauso wie der Burger
selbst. Am liebsten hätten wir nicht mehr aufgehört zu essen, aber der Magen
ist leider irgendwann voll. 😀
Wer also mal in Wien ist, dem sei Omnom Burger ans Herz
gelegt.
Omnomnom….
Eure Burger Traveller

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen